29.05.2018 Liebherr eröffnet neuen Fertigungsstandort in Indien

Eröffnungsfeier am 8. Mai in Aurangabad (Maharashtra, Indien) zusammen mit Dr. Isolde Liebherr und Stéfanie Wohlfarth.

Eröffnungsfeier am 8. Mai in Aurangabad (Maharashtra, Indien) zusammen mit Dr. Isolde Liebherr und Stéfanie Wohlfarth.

Die Sparte Hausgeräte der Firmengruppe Liebherr hat am 8. Mai 2018 ein neues Werk in Aurangabad (Maharashtra, Indien) eingeweiht. Zahlreiche Persönlichkeiten und Händler aus dem ganzen Land besuchten die Eröffnungsfeier, bei der mit Dr. Isolde Liebherr und Stéfanie Wohlfarth auch zwei der Gesellschafterinnen der Firmengruppe zugegen waren.

Die Liebherr Appliances India Privat Limited ist auf die Herstellung hochwertiger Kühl- und Gefriergeräte für den Indischen Markt spezialisiert. Das neue Produktionswerk erstreckt sich über eine Fläche von 200.000 m². Rund 5 Milliarden Rupien investierte die Firmengruppe Liebherr in die hoch moderne und flexible Fertigungsanlage. Die aktuelle Produktionskapazität liegt bei 500.000 Geräte pro Jahr und ist je nach Bedarf erweiterbar.

Liebherr rechnet damit, dass die Nachfrage nach Kühlgeräten in Indien in den nächsten Jahren aufgrund der positiven wirtschaftlichen Entwicklung deutlich wachsen wird.