Verschiedene Klimazonen in einem Gerät

In den BioFresh-Safes sind Luftzirkulation und Temperatur variabel einstellbar.

In den BioFresh-Safes sind Luftzirkulation und Temperatur variabel einstellbar.

Die BioFresh-Technologie basiert auf der Erkenntnis, dass Lebensmittel bei einer Lagerung knapp über dem Gefrierpunkt am längsten halten. Daher liegt die Temperatur in den BioFresh-Fächern konstant bei knapp über 0°C. Diese Fächer funktionieren wie Frische-Safes, die für unterschiedliche Lebensmittel jeweils optimale Bedingungen bieten – und das in nur einem Gerät.

Für noch mehr Flexibilität: BioFresh-Plus

Bei BioFresh-Plus Geräten kann der obere BioFresh-Safe gradgenau eingestellt werden. Neben der Temperatur lässt sich zusätzlich die Luftfeuchtigkeit über einen Schieberegler bestimmen. So dienen die Fächer wahlweise als HydroSafe oder als DrySafe. Dank BioFresh und BioFresh-Plus wird aus dem Kühlschrank ein vielseitiger Lagerraum, in dem unterschiedlichste Lebensmittel unter idealen Bedingungen aufbewahrt werden.

Die BioFresh-Safes auf einen Blick

Ist der BioFresh-Safe auf HydroSafe eingestellt, steigt die Luftfeuchtigkeit. Unverpacktes Obst und Gemüse sowie Salate bleiben auf diese Weise länger frisch und knackig. Eine präzise Elektronik gewährleistet die exakte Einhaltung der Temperatur knapp über 0°C. So wird auch bei hoher Feuchtigkeit unerwünschtes Anfrieren der Lebensmittel verhindert.

Bei geöffneten Klappen sinkt die Luftfeuchtigkeit – der BioFresh-Safe wird zum DrySafe. Die niedrige Luftfeuchtigkeit eignet sich zur Lagerung von Fisch-, Fleisch- und Milchprodukten. Diese bleiben verpackt in der vergleichsweise trockenen Umgebung deutlich länger aromatisch als in herkömmlichen Kühlfächern – Käse beispielsweise um bis zu 100 Tage.

Der BioFresh-Plus-Safe bietet maximale Flexibilität. Über die separate Elektronik lässt sich die Gradzahl im Fach präzise einstellen. Bei -2°C bleiben Fisch und Meeresfrüchte länger frisch. Empfindliche Südfrüchte fühlen sich bei +6°C am wohlsten. Mit BioFresh-Plus kann der obere BioFresh-Safe im Handumdrehen und gradgenau an die Bedürfnisse der verschiedenen Vorräte angepasst werden.

Übrigens: Temperaturen knapp über 0°C sind zwar optimal für die Lagerung frischer Lebensmittel, aber nicht für den Verzehr. Käse entfaltet sein volles Aroma erst bei Zimmertemperatur und Obst schmeckt deutlich besser, wenn es nicht ganz so kalt genossen wird. Auch Fleisch sollte vor dem Braten auf Zimmertemperatur gebracht werden. Nehmen Sie also Lebensmittel vor dem Essen oder vor der Zubereitung möglichst rechtzeitig aus dem Kühlschrank, lassen Sie sie aber für die Lagerung konstant in der Kühlung.

Video

Unser Video dokumentiert Funktionalität, Bedienoptionen und die Nutzung der Liebherr Frische-Technologie.

Unser Video dokumentiert Funktionalität, Bedienoptionen und die Nutzung der Liebherr Frische-Technologie. Video aufrufen

Unser Video dokumentiert Funktionalität, Bedienoptionen und die Nutzung der Liebherr Frische-Technologie.