Lagerung sensibler Stoffe

In Kliniken und Laboren wird an hochsensiblen Substanzen wie Seren und Antikörpern geforscht. Dabei werden empfindliche Stoffe, Flüssigkeiten und Kulturen gelagert. Entscheidend für die Qualität und Verwertbarkeit von Experimenten, Prozesskontrollen und Prüfungen sind präzise Messmethoden und zuverlässige Ausgangsdaten. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an Temperatursicherheit und Hygiene bzw. an die Lagerbedingungen, die Laborgeräte bieten müssen.

Maximale Temperatursicherheit

Konstante Temperaturen sind für die sichere Lagerung empfindlicher und explosiver Stoffe maßgeblich entscheidend. Bereits geringe Abweichungen beeinträchtigen deren Haltbarkeit und Verwertbarkeit. In einem Laborgerät von Liebherr gewährleisten innovative Kühltechnologien und die präzise Steuerung konstante Innenraumtemperaturen bei vergleichsweise geringem Energieverbrauch. Sicherheit im Störungsfall bieten zahlreiche Alarmfunktionen.

Selbstverständlich erfüllen unsere Laborgeräte dabei relevante Industrienormen sowie gesetzliche Sicherheitsbestimmungen.