MKUv 1610 MediLine Medikamentenkühlgerät mit Comfort-Elektronik

Bruttoinhalt gesamt 142 l
Bruttovolumen Gesamt 142 l
Außenmaße (H/B/T) 82 / 60,1 / 61,8 cm
SmartMonitoring nachrüstbar, Vernetzungsapplikation zusätzlich erhältlich

SmartMonitoring vorgerüstet

SmartMonitoring vorgerüstet

Liebherr SmartMonitoring bietet eine umfangreiche Lösung zur Dokumentation und Überwachung von Mess- und Betriebsdaten, Alarmmeldungen und Gerätezuständen. Der dafür benötigte SmartCoolingHub kann über die vorgerüstete RS 485 Schnittstelle direkt an dieses Gerät angeschlossen werden.

Alarm-Test-Funktion

Alarm-Test-Funktion

Mit diesem Testlauf kann die Funktionsfähigkeit der internen und einer eventuell extern angeschlossener Alarmeinrichtung geprüft werden. Die Kühlung des Gerätes wird während diesem Testlauf nicht unterbrochen.

Arzneimittellagerung: DIN 58345

Arzneimittellagerung: DIN 58345

Die Abkürzung DIN steht für "Deutsches Institut für Normung", welches in Fachgremien Normen für die Industrie definiert. Die DIN 58345 betrifft Kühlgeräte für Arzneimittel, welche zur Lagerung von Arzneimitteln bei einer Betriebstemperatur von 2 °C bis 8 °C dienen. Die DIN 58345 spiegelt momentan den höchsten Stand der Technik wider und stellt präzise formulierte Anforderungen an die entsprechenden Medikamentenkühlgeräte.

Digitale Temperaturanzeige

Digitale Temperaturanzeige

Die digitale Temperaturanzeige zeigt gradgenau die Innentemperatur des Kühlgeräts an. Somit können sich Betreiber und Nutzer schnell einen Überblick über die Gerätetemperatur verschaffen.

Umluftkühlung

Umluftkühlung

Hocheffiziente Ventilatoren sorgen für schnelles Abkühlen frisch eingelagerter Ware und eine gleichmäßige Kühltemperatur im gesamten Innenraum.

Effizientes Kältesystem

Effizientes Kältesystem

Aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich Kältetechnik verbunden mit kontinuierlicher Forschung gewährleistet Liebherr die hervorragende Qualität des Kältesystems. Die Verwendung hochwertiger Verdichter, Verflüssiger, Verdampfer sowie weiterer kältetechnischer Komponenten sorgt sowohl zu einer deutlichen Senkung des Energieverbrauchs als auch zur Senkung der Betriebskosten der Liebherr-Geräte.

Serielle Bus-Schnittstelle

Serielle Bus-Schnittstelle

Mit Hilfe der seriellen Bus-Schnittstelle können die Geräte an ein externes Überwachungssystem angeschlossen werden. Für den Fall, dass ein über die Schnittstelle anzuschließendes Überwachungssystem nicht schon vorhanden ist, ist ein Schnittstellenkonverter-Nachrüstsatz als optionales Zubehör erhältlich, wodurch eine Verbindung zu einem PC oder Laptop hergestellt werden kann. Mit Hilfe der Bus-Schnittstelle können bis zu 20 Geräte in Serie geschalten und miteinander vernetzt werden. Temperatur und Alarm können über die Software Liebherr Temperature Monitoring dokumentiert und archiviert werden.

Temperatur-Alarm

Temperatur-Alarm

Der integrierte Temperatur-Alarm signalisiert im Falle einer Über- bzw. Unterschreitung der Alarmgrenzen. Dieser Alarm ist sowohl mit akustischer als auch optischer Signalisierung ausgestattet und sorgt so für maximale Sicherheit der eingelagerten Waren.

Temperaturstabilität und -konstanz: EN 60068-3

Temperaturstabilität und -konstanz: EN 60068-3

Alle Labor Kühl- und Gefriergeräte werden in den modernen Liebherr-Entwicklungseinrichtungen nach dem Testverfahren EN 60068-3 zur Messung der Temperaturstabilität geprüft. Dabei wird die Temperatur an neun verschiedenen Punkten im Innern der Geräte gemessen.

Umweltfreundliches Kältemittel

Umweltfreundliches Kältemittel

Liebherr-Geräte sind im Hinblick auf bestmögliche Energieeffizienz und niedrige Betriebskosten optimiert. Zum Einsatz kommen ausschließlich die natürlichen und umweltfreundlichen Kältemittel R 600a und R 290. In Verbindung mit hocheffizienten Kompressoren sind diese äußerst leistungsstark – und mit ihrem niedrigen Treibhauspotenzial auch zukunftssicher.

Wechselbarer Türanschlag

Wechselbarer Türanschlag

Die Geräte sind werksseitig mit rechtem Türanschlag ausgestattet. Mit der Möglichkeit den Türanschlag zu wechseln, kann das Gerät immer optimal im Aufstellungsbereich platziert und an individuelle Bedürfnisse angepasst werden.

Produktgruppe Ausgabekanäle Medikamentenkühlgerät mit Comfort-Elektronik
GTIN 9005382238097
Energieverbrauch pro Jahr 273 kWh/a
Nutzinhalt gesamt 109 l
Bruttoinhalt gesamt 142 l
Bruttovolumen Gesamt 142 l
Bruttovolumen Kühlteil 142 l
Nettovolumen Gesamt 109 l
Nettovolumen Kühlteil 109 l
Kältemittel R 600a
Spannung 220-240 V ~
Frequenz 50 Hz
Anschlusswert 1,0 A
Kühlteil 142 l
Außenmaße (H/B/T) 82 / 60,1 / 61,8 cm
Isolierung 40 - 40 mm
Gewicht (mit Verpackung) 42,00 kg
Gewicht (ohne Verpackung) 39,00 kg
Steuerung Elektronische Steuerung
Bedienung Tasten
Warnsignal bei Störung optisch und akustisch
Potentialfreier Kontakt
Netzausfallalarm unmittelbar bei Netzunterbrechung für mind. 12h
Maximale Fluktuation 4,6 °C
Gradient 4,3 °C
SmartMonitoring nachrüstbar, Vernetzungsapplikation zusätzlich erhältlich
Material Seitenwände Stahl
Farbe Gehäuse Weiß
Material Tür/Deckel Stahl
Art des Schlosses vorhanden
Türe selbstschließend
Türanschlag rechts wechselbar
Material Innenbehälter Kunststoff weiß
Rollenart
Türdesign HardLine-Design
Griff Ergonomischer Stangengriff mit Öffnungsmechanik

Hinweis: Trotz sorgfältiger Datenpflege behalten wir uns technische Änderungen, Irrtümer sowie Abweichungen der Bild- & Textinhalte gegenüber dem Originalgerät vor.