15.08.2016 Smartes Kühlen und Gefrieren: Liebherr zeigt auf der IFA 2016 digitale Lösungen

Am Stand 201 in Halle 2.1 führt Liebherr den Besucher multimedial durch neueste Technologien und präsentiert dabei das Zusammenspiel zwischen Innovation und Nutzen im Alltag.

Am Stand 201 in Halle 2.1 führt Liebherr den Besucher multimedial durch neueste Technologien und präsentiert dabei das Zusammenspiel zwischen Innovation und Nutzen im Alltag.

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2016 in Berlin zeigt Liebherr, dass Digitalisierung im Alltag echten Nutzen bringt. Vom 2. bis 7. September präsentiert der Kühl- und Gefriergerätehersteller ausgewählte Highlights digitaler Produktneuheiten. Die vorgestellten intelligenten Geräte der BluPerformance-Reihe sowie alle SmartDevice-fähigen Geräte bieten den Kunden neue Interaktionsmöglichkeiten für das Lebensmittelmanagement und setzen Maßstäbe in puncto Energieeffizienz, Nutzinhalt und Design.

Die neue Generation der SmartDeviceBox bietet eine komfortable Lösung für die Vernetzung von Kühl- und Gefriergeräten. Sie ermöglicht es dem Kunden, mit seinem Liebherr-Kühlschrank digital zu interagieren und eröffnet ihm damit neue Dimensionen des Lebensmittelmanagements. Alle BluPerformance Geräte – mehr als 90 an der Zahl – können mit der neuen Generation der SmartDeviceBox ausgerüstet werden. Damit bietet Liebherr das breiteste Programm intelligenter Kühl- und Gefriergeräte auf dem Markt.

Diesjährige Fachbesucher der Messe können die Interaktion mit den BluPerformance-Geräten im „Cube“, dem Herzstück des Liebherr-Standes auf der IFA, live erleben. Zusätzlich können sich Besucherinnen und Besucher mit Virtual Reality-Brillen in unterschiedlichste Welten versetzen lassen und die Funktionen und Technologien der Geräte in einer neuen Dimension erleben. Ergänzend können auf großen Touchscreens Informationen zum umfangreichen Geräteprogramm schnell und multimedial abgerufen werden.

„BluPerformance - Die neue Dimension der Frische“ wird im Publikumsbereich des Liebherr-Standes in Form einer Bühnenshow mit informativen Interviews erlebbar gemacht. Ein Moderator sowie ein Liebherr-Experte präsentieren die neue Gerätegeneration und deren Ausstattungsmerkmale.

Liebherr stellt zudem auf der Messe erneut unter dem Begriff „CoolVision“ eine Designstudie vor. Das Thema Licht steht dabei im Mittelpunkt und zeigt, welche faszinierenden Lichteffekte sich auf das Modell KBPgb 4354 projizieren lassen. Die unterschiedlichen Lichteffekte entstehen im Zusammenspiel mit einer LED-Lichtsteuerung und unterschiedlichen Materialien. Mit diesen lichtgesteuerten Effekten entstehen neue Möglichkeiten der Ambientebeleuchtung.

Die Besucherinnen und Besucher auf der IFA können sich nicht nur auf ein vielfältiges Programm rund um den diesjährigen Liebherr-Messstand freuen, sondern auch wieder auf Stand- und Einbaugeräte, die sich besonders durch Komfort und hohe Energieeffizienz auszeichnen.