08.09.2014 Liebherr lädt zu Berufsinformationstagen in Kirchdorf und Ochsenhausen ein

  • Liebherr informiert über Ausbildungsberufe und Duale Studiengänge
  • Gesellschaften in Kirchdorf und Ochsenhausen öffnen ihre Türen zum Berufsinformationstag

Liebherr veranstaltet im Landkreis Biberach im September zwei Berufsinformationstage. Im Aus- und Weiterbildungszentrum der Liebherr-Hydraulikbagger GmbH in Kirchdorf erfahren die Besucher am 12. und 13. September, welche Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten die Gesellschaft bietet. Am 20. September öffnet die Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen GmbH ihre Türen für alle interessierten Besucher.

In Kirchdorf und Ochsenhausen bietet Liebherr unter anderem den Studiengang Maschinenbau an.

In Kirchdorf und Ochsenhausen bietet Liebherr unter anderem den Studiengang Maschinenbau an.

Acht technische und kaufmännische Ausbildungsberufe sowie sechs Duale Studiengänge bietet die Liebherr-Hydraulikbagger GmbH in Kirchdorf an. Dazu zählen Industrie-, und Zerspanungsmechaniker, Mechatroniker, Fachinformatiker, Technische Produktdesigner sowie Industriekaufleute. Außerdem werden Studiengänge der Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau angeboten.

Am 12. September stellen Auszubildende und Ausbilder zwischen 15.00 und 19.00 Uhr sowie am 13. September von 9.00 bis 13.00 Uhr den Inhalt und Ablauf der Ausbildung bei der Liebherr-Hydraulikbagger GmbH vor. An verschiedenen Stationen in der Lehrwerkstatt können die Besucher ihre handwerklichen Fähigkeiten beim Löten, Sägen, Drehen und Fräsen testen und einen Schlüsselanhänger fertigen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, selbst einen Modellbagger zu steuern.

„In unserem neuen Ausbildungszentrum bilden wir junge Leute praxisorientiert und produktbezogen aus und bereiten sie ideal auf die Arbeitswelt vor. Unser Ziel ist es, alle Auszubildenden als Fachkräfte zu übernehmen“, erklärt Andreas Geikl, Leiter der gewerblichen Ausbildung der Liebherr-Hydraulikbagger GmbH in Kirchdorf.

Bei den Berufsinformationstagen können interessierte Besucher den ersten Kontakt zu Liebherr aufnehmen. In einem einwöchigen Schnupperpraktikum haben junge Menschen dann die Möglichkeit, tiefere Einblicke in das Unternehmen und die jeweiligen Ausbildungsberufe zu gewinnen.

Bei den Berufsinformationstagen in Kirchdorf und Ochsenhausen stellt Liebherr verschiedene Berufsbilder, zum Beispiel Industriekauffrau, vor.

Bei den Berufsinformationstagen in Kirchdorf und Ochsenhausen stellt Liebherr verschiedene Berufsbilder, zum Beispiel Industriekauffrau, vor.

Vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten bei Liebherr in Ochsenhausen

Die Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen GmbH stellt am 20. September in Kooperation mit der Realschule Ochsenhausen bei einem Berufsinformationstag ebenfalls ihr Ausbildungsangebot vor. Von 8.30 bis 12.30 Uhr können sich Jugendliche und ihre Eltern in der Lehrwerkstatt des Unternehmens über die verschiedenen Berufsbilder informieren. Dazu gehören die Ausbildungsberufe Industriemechaniker, Elektroniker für Betriebstechnik, Fachinformatiker und Industriekauffrau. Darüber hinaus bildet die Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen GmbH in den dualen Studiengängen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Kältesystemtechnik aus.

Downloads

Hier finden Sie die Pressemitteilung und Bilder zum Download.

Ansprechpartner

Kristian Küppers

Sprecher der Firmengruppe

Liebherr-International Deutschland GmbH

Hans-Liebherr-Straße 45

88400 Biberach an der Riß

Deutschland

  • Telefon+49 7351 41-2708
  • Fax+49 7351 41-2205