LKPv 1420 MediLine Labor Kühlgerät mit Comfort-Elektronik

Bruttoinhalt gesamt 1.366 l
Bruttovolumen Gesamt 1.366 l
Außenmaße (H/B/T) 216 / 143 / 83 cm
SmartMonitoring nachrüstbar, Vernetzungsapplikation zusätzlich erhältlich
Temperaturbereich Kühlteil -2°C bis +16°C

Hilfe im Servicefall
SmartMonitoring vorgerüstet

SmartMonitoring vorgerüstet

Liebherr SmartMonitoring bietet eine umfangreiche Lösung zur Dokumentation und Überwachung von Mess- und Betriebsdaten, Alarmmeldungen und Gerätezuständen. Der dafür benötigte SmartCoolingHub kann über die vorgerüstete RS 485 Schnittstelle direkt an dieses Gerät angeschlossen werden.

Alarm-Test-Funktion

Alarm-Test-Funktion

Mit diesem Testlauf kann die Funktionsfähigkeit der internen und einer eventuell extern angeschlossener Alarmeinrichtung geprüft werden. Die Kühlung des Gerätes wird während diesem Testlauf nicht unterbrochen.

Digitale Temperaturanzeige

Digitale Temperaturanzeige

Die digitale Temperaturanzeige zeigt gradgenau die Innentemperatur des Kühlgeräts an. Somit können sich Betreiber und Nutzer schnell einen Überblick über die Gerätetemperatur verschaffen.

Umluftkühlung

Umluftkühlung

Hocheffiziente Ventilatoren sorgen für schnelles Abkühlen frisch eingelagerter Ware und eine gleichmäßige Kühltemperatur im gesamten Innenraum.

Effizientes Kältesystem

Effizientes Kältesystem

Aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich Kältetechnik verbunden mit kontinuierlicher Forschung gewährleistet Liebherr die hervorragende Qualität des Kältesystems. Die Verwendung hochwertiger Verdichter, Verflüssiger, Verdampfer sowie weiterer kältetechnischer Komponenten sorgt sowohl zu einer deutlichen Senkung des Energieverbrauchs als auch zur Senkung der Betriebskosten der Liebherr-Geräte.

Hochklappbare demontierbare Maschinenraumblende

Hochklappbare demontierbare Maschinenraumblende

Die Kältekomponenten sind sicher und gut zugänglich im Deckenbereich integriert. Für Reinigungszwecke oder für den Service ist die Kompressorraumblende leicht nach oben schwenkbar und gewährleistet damit sehr gute Zugänglichkeit. So kann beispielsweise der Filter am Verflüssiger, welcher hinter der Maschinenraumblende positioniert ist, problemlos gereinigt werden, ohne das Gerät bewegen zu müssen.

Serielle Bus-Schnittstelle

Serielle Bus-Schnittstelle

Mit Hilfe der seriellen Bus-Schnittstelle können die Geräte an ein externes Überwachungssystem angeschlossen werden. Für den Fall, dass ein über die Schnittstelle anzuschließendes Überwachungssystem nicht schon vorhanden ist, ist ein Schnittstellenkonverter-Nachrüstsatz als optionales Zubehör erhältlich, wodurch eine Verbindung zu einem PC oder Laptop hergestellt werden kann. Mit Hilfe der Bus-Schnittstelle können bis zu 20 Geräte in Serie geschalten und miteinander vernetzt werden. Temperatur und Alarm können über die Software Liebherr Temperature Monitoring dokumentiert und archiviert werden.

SwingLine

SwingLine

Das elegante SwingLine-Design mit seitlichen Lichtkanten macht diese Geräte zur ersten Wahl für höchste designtechnische Ansprüche. Die elegant geschwungene Bauweise macht die Liebherr-Geräte zu einem optischen Highlight im professionellen Umfeld. Die SwingLine-Türen sind mit einem über die komplette Türhöhe integrierten Griffprofil ergonomisch, leicht zu öffnen und besonders einfach zu reinigen.

Temperatur-Alarm

Temperatur-Alarm

Der integrierte Temperatur-Alarm signalisiert im Falle einer Über- bzw. Unterschreitung der Alarmgrenzen. Dieser Alarm ist sowohl mit akustischer als auch optischer Signalisierung ausgestattet und sorgt so für maximale Sicherheit der eingelagerten Waren.

Temperaturstabilität und -konstanz: EN 60068-3

Temperaturstabilität und -konstanz: EN 60068-3

Alle Labor Kühl- und Gefriergeräte werden in den modernen Liebherr-Entwicklungseinrichtungen nach dem Testverfahren EN 60068-3 zur Messung der Temperaturstabilität geprüft. Dabei wird die Temperatur an neun verschiedenen Punkten im Innern der Geräte gemessen.

Umweltfreundliches Kältemittel

Umweltfreundliches Kältemittel

Liebherr-Geräte sind im Hinblick auf bestmögliche Energieeffizienz und niedrige Betriebskosten optimiert. Zum Einsatz kommen ausschließlich die natürlichen und umweltfreundlichen Kältemittel R 600a und R 290. In Verbindung mit hocheffizienten Kompressoren sind diese äußerst leistungsstark – und mit ihrem niedrigen Treibhauspotenzial auch zukunftssicher.

Produktgruppe Ausgabekanäle Labor Kühlgerät mit Comfort-Elektronik
GTIN 9005382196816
Energieverbrauch pro Jahr 714 kWh/a
Nutzinhalt gesamt 980 l
Kühlteil 980 l
Bruttoinhalt gesamt 1.366 l
Kühlteil 1.366 l
Bruttovolumen Gesamt 1.366 l
Bruttovolumen Kühlteil 1.366 l
Nettovolumen Gesamt 980 l
Nettovolumen Kühlteil 980 l
Kältemittel R 290
Kühlsystem Kühlteil Dynamisch
Abtauverfahren Kühlteil automatisch
Spannung 220-240 V ~
Frequenz 50 Hz
Anschlusswert 4,0 A
Belastbarkeit Ablagefläche Kühlteil 60 kg
Außenmaße (H/B/T) 216 / 143 / 83 cm
Isolierung 83 - 60 mm
Gewicht (mit Verpackung) 249 kg
Gewicht (ohne Verpackung) 206 kg
Steuerung Elektronische Steuerung
Bedienung Tasten
Temperaturbereich Kühlteil -2°C bis +16°C
Temperaturanzeige außen digital
Warnsignal bei Störung optisch und akustisch
Potentialfreier Kontakt
Netzausfallalarm unmittelbar bei Netzunterbrechung für 72h
Maximale Fluktuation 2,9 °C
Gradient 3,6 °C
SmartMonitoring nachrüstbar, Vernetzungsapplikation zusätzlich erhältlich
Material Seitenwände Stahl
Farbe Gehäuse Weiß
Material Tür/Deckel Stahl
Art des Schlosses vorhanden
Türe selbstschließend
Türanschlag links fest/rechts fest
Material Innenbehälter Chrom-Nickel-Stahl
Rollenart Lenkrollen mit Feststellbremse vorne, Lenkrollen hinten
Anzahl der Ablageflächen Kühlteil 8
davon höhenverstellbar 8
Material Ablageflächen Kühlteil kunststoffbeschichtete Roste
Innenbeleuchtung Kühlteil
Türdesign SwingLine-Design
Griff Griffleiste

Hinweis: Trotz sorgfältiger Datenpflege behalten wir uns technische Änderungen, Irrtümer sowie Abweichungen der Bild- & Textinhalte gegenüber dem Originalgerät vor.